Biologische-Abwasserbehandlung-Air-Liquide

Belebtschlammverfahren mit Sauerstoff

Das Belebtschlammverfahren als kostengünstige Methode ist seit Langem in der biologischen Abwasserbehandlung etabliert. Ausschlaggebend für eine konstant hohe Reinigungsleistung, einen geringen CSB-Wert oder BSB5-Wert im Ablauf und für eine zuverlässige Prozessstabilität sind eine optimale Sauerstoff-Versorgung und ein niedriger Schlammindex mit geringer Anzahl an Fadenbakterien ohne Blähschlamm. 

In allen kommunalen Abwässern sind stickstoff-haltige Inhaltsstoffe und in vielen industriellen Abwässern zusätzlich produktionsspezifische organische Inhaltsstoffe enthalten. Diese sind ebenfalls vor Einleitung in einen Vorfluter gemäss den gesetzlichen Vorgaben zu reduzieren.

Bei der gezielten Stickstoff-Elimination sind vor allem die Nitrifikanten mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen. Zudem sind sie pH-Wert-sensibel und fordern ein hohes Schlammalter bzw. eine geringe Schlammbelastung. Reiner Sauerstoff bzw. technischer Sauerstoff stellt jederzeit eine optimale Sauerstoff-Versorgung auch bei hoher Trockensubstanz, hoher Abwassertemperatur oder hoher Spitzenbelastung in der Belebung sicher. Eine aktive, gut sedimentierbare Biomasse mit möglichst geringem Schlammindex ist das Ziel für einen optimalen Anlagenbetrieb.

Bei zu hohem pH-Wert ist eine CO2-Neutralisation umweltverträglich und wirtschaftlich. Bei zu hohem Schlammindex (SVI) sowie hartem, inertem CSB oder bei belastetem Überschussschlamm hilft der gezielte Einsatz von Ozon aus Sauerstoff.

Neben einer Leistungssteigerung, einer optimierten Stickstoff-Elimination oder Verringerung der CSB-Ablaufwerte rückt die Elimination von Spurenstoffen bzw. Mikroverunreinigungen immer stärker in den Fokus. 

Der Einsatz von Sauerstoff verbunden mit dem hohen Eintrags-Wirkungsgrad reduziert die Abluft auf ein Minimum – eine Geruchsbelästigung wird damit sicher eingeschränkt.

Der Vorteil von Sauerstoff in der Abwasserbehandlung: eine schnelle und optimale Lösung

Der Einsatz von reinem bzw. technischem Sauerstoff mit > 99,5 Vol.-% O2 bietet speziell bei hohem Sauerstoffbedarf und komplexen Bedingungen in biologischen Stufen wesentliche gesamtwirtschaftliche Vorteile im Vergleich zum Eintrag von Luft:

  • Hohe Sauerstoff-Eintragsleistung
  • Schneller Sauerstoffeintrag
  • Auch für hohe Abwassertemperaturen geeignet
  • Keine Geruchsemissionen/Geruchsbelästigung
  • Keine Schaumbildung, wenig Aerosole
  • Auch für tiefe Becken geeignet
  • Effektiv bei hochbelasteten Abwässern

Durch die hohe Flexibilität und die schnelle Wirksamkeit ist reiner Sauerstoff zur Behandlung von Abwasser hocheffizient und kurzfristig realisierbar – speziell bei Peak-Belastung oder häufigen Lastwechseln, zum Beispiel in Sequencing Batch Reactor (SBR)-Anlagen. Eine exakte Prozesssteuerung und die im Vergleich zur Luft gute Löslichkeit – kombiniert mit einem hohen Eintrags-Wirkungsgrad – ermöglicht es, den Sauerstoffgehalt in der Belebung über weite Bereiche sehr schnell und genau sicherzustellen. Dies auch bei hoher Abwassertemperatur. Sauerstoff ist auch bei hoher Biomassekonzentration vorteilhaft, nicht nur in Membran-Belebungsanlagen (MBR). 

Eine mit Sauerstoff umgerüstete Anlage wird mit einer deutlich höheren aktiven Biomasse betrieben: Dank der vollumfänglichen Versorgung mit Sauerstoff kann die Biomassekonzentration in der Belebung angehoben werden. Diese verfahrenstechnische Optimierung kommt quasi einer Anlagenerweiterung gleich. Der CSB-Grenzwert lässt sich somit gezielt sicherstellen.

Sauerstoff-Eintragssysteme für die Abwasserbehandlung: variabel für jeden Anlagentyp

Carbagas bietet mit Nexelia zur biologischen Abwasserbehandlung verschiedene, an die jeweilige Anforderung angepasste Systeme zum effizienten und wirtschaftlichen Eintrag von reinem Sauerstoff: 

  • Für alle Beckengeometrien geeignet
  • Hohe Sauerstoff-Eintragsleistung
  • Hoher Eintrags-Wirkungsgrad
  • Geringer Energiebedarf
  • Geeignet für extreme Spot- oder Peak Belastung
  • 0-100 % regelbar, kurzzeitig, jederzeit
  • Ohne Beckenentleerung montierbar

Oxy Injector-Ventoxal

Das dynamische und hocheffiziente System für den Sauerstoffeintrag mit Wirkungsgraden > 80 % bei gleichzeitiger Durchmischung

Oxy Injector-Ventoxal Dynamisches System zum Sauerstoffeintrag
Oxy Injector-Ventoxal: Dynamisches System zum Sauerstoffeintrag

Oxy Injector-Turboxal

Das kompakte, schwimmende Sauerstoff-Eintragssystem zum wirtschaftlichen Sauerstoffeintrag und zur Durchmischung von Belebungsbecken sowie hochbelasteten Abwasserteichanlagen

Oxy Injector-Turboxal Schwimmendes System zum Sauerstoffeintrag
Oxy Injector-Turboxal Schwimmendes System zum Sauerstoffeintrag

Injector-Poroxal

Das verschleissfreie, energieautarke System zum Sauerstoffeintrag über verstopfungssichere Schlauchausströmer

Injector-Poroxal, Spezialbegasungsschläuche zur Neutralisation
Injector-Poroxal: Energieautarkes System zum Sauerstoffeintrag

Injector-Bicone

Das System zum Eintrag von Sauerstoff in hohen Konzentrationen unter Druck für individuelle Aufgaben

Injector-Bicone für individuellen Sauerstoffeintrag
Injector-Bicone für den individuellen Sauerstoffeintrag

Alle Systeme sind sowohl als Drop-in-Unit bei laufendem Betrieb montierbar als auch fest installierbar.

Beratung bei der Abwasserbehandlung mit Sauerstoff ist das A und O

Die Abwasserbehandlung mit Sauerstoff ist für alle Branchen geeignet, die eine biologische Stufe betreiben:

  • Chemie und Petrochemie
  • Raffinerien
  • Kommunale Abwasserbehandlung
  • Lack- und Farbindustrie
  • Textil- und Lederindustrie
  • Zellstoff- und Papierherstellung
  • Lebensmittelindustrie wie Molkereien, Schlachthöfe, Getränkeindustrie, Back- und Süsswarenhersteller
  • Besonders geeignet für hoch belastetes Industrieabwasser und Lebensmittelabwasser

Das optimale Sauerstoff-Eintragssystem und Anlagenkonzept für die jeweilige Abwasseranlage zu finden, wird für Betreiber durch den Rat kompetenter Fachleute deutlich vereinfacht. Neben der Auswahl der geeigneten Variante ist auch deren Integration in den bestehenden Behandlungsprozess von erheblicher Bedeutung. Carbagas kann dabei auf über 30 Jahre Erfahrung und eine Anzahl von mehr als 1.000 installierter Systeme weltweit zurückgreifen. 

Auf Wunsch installieren die Abwasserbehandlungs-Experten in Ihrer Anlage mobile Systeme, um die Leistungsfähigkeit und Flexibilität in der Praxis zu demonstrieren. Solche Test-Einsätze sind auch über längere Zeiträume möglich.

Der Einsatz von Sauerstoff optimiert die biologische Abwasserbehandlung: Ozon reduziert den Überschussschlamm und den Schlammindex beziehungsweise Fadenbakterien/Blähschlamm. Ebenso wirksam ist Ozon bei schwer abbaubarem bzw. hartem, inerten CSB sowie bei Spurenstoffen. Abwasser mit reinem Sauerstoff zu behandeln, ermöglicht es, auf bauliche Erweiterungen zu verzichten und gleichzeitig die Leistung bestehender Anlagen zu steigern. Die Nitrifikation und der Stickstoffabbau werden optimiert, der Einsatz von Bau- und Maschinentechnik minimiert. Damit ist eine Steigerung der Anlagenleistung um über 50 % ohne bauliche Erweiterung realisierbar.

Nexelia zur biologischen Abwasserbehandlung – Maximale Effizienz und minimale Kosten

Als umfassende und für Sie angepasste Lösung schafft Nexelia zur biologischen Abwasserbehandlung die optimale Verbindung zwischen Ihrer Abwasser-Behandlungsanlage und den Gasen sowie Technologien speziell zur Industrieabwasser-Behandlung.

nexelia

 

Nexelia, die Marke von Carbagas für alle Prozess-Lösungen, bündelt technische Gase, Prozess-Know-how und die passende Anwendungstechnologie mit einem starken Leistungsversprechen – hier zur biologischen Abwasserbehandlung.

Unsere Broschüren

Haben Sie Fragen? Dann füllen Sie das Kontaktformular aus!

Unsere Experten rufen Sie innerhalb 24 Stunden zurück!
Ich willige darin ein, dass die CARBAGAS AG meine angegebenen Daten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden. Hinweis: Sie können dieser Verwendung jederzeit gegenüber der Carbagas AG widersprechen.