Herdplatten Propan

Propan Eigenschaften und Vorteile

Propangas verfügt über einen minimalen Schwefelgehalt und ist nicht giftig.

Propan wird in der Gasflasche durch Druck komprimiert und hat in der Flasche einen flüssigen Zustand. Propan ist ein sogenanntes Alkan. Beim Austreten aus der Gasflasche verändert sich der Aggregatzustand von flüssig zu gasförmig. Es handelt sich um gesättigte Wasserstoffe. Das Propangas nimmt bei Temperaturen zwischen - 20 Grad Celsius und + 40 Grad Celsius einen gasförmigen Zustand ein. Achtung: Das Gas ist in diesen Bereichen entflammbar.

Im Vergleich zu Erdgas bietet Propan viele Vorteile: 

  • Mit Propangas benötigen Sie keinen Anschluss an ein Gasnetz.
  • Propangas (Flüssiggas) setzt pro kg mehr Wärme frei.
  • Propan besitzt einen Heizwert von 12,87 kWh pro kg, der über dem von Erdgas und Erdöl liegt.
  • Die Lagerung von Propan ist als Gasflaschen-Variante sehr platzsparend.

Anwendungsgebiete von Propan

Propangas wird universell eingesetzt. Da es als Nebenprodukt bei der Verarbeitung von Erdöl entsteht, zählt Propan zu den fossilen Brennstoffen. Zudem sind der Transport und die Lagerung einfach. Es lässt sich bereits mit wenig Druck in ein Flüssiggas verwandeln, wodurch es weniger Volumen benötigt.

XXXXX

Propan wird in vielen Prozessen verwendet und bietet sowohl im Geschäfts- als auch im Privatbereich viele Einsatzmöglichkeiten.

Die häufigsten Anwendungsgebiete von Propan im industriellen Bereich sind:

Im privaten Bereich zählen folgende Anwendungsgebiete zu den häufigsten von Propan:

Propangas zum Heizen / Wärmen

Propan wird häufig zum Heizen in Häusern genutzt. Propangas kann mit Brennwertthermen kompakt, effizient und nahezu überall eingesetzt werden. Daneben ist der Brennstoff auch ideal für Blockheizkraftwerke, Brennstoffzellen und Hybrid-Gasheizungen ohne Gasanschluss.

Propangas kann aber auch in Gasflaschen genutzt werden. Zum Beispiel in Ferienhäusern, in denen Verbraucher eine Gasheizung mit Gasflasche betreiben können. Zu diesem Zweck kommen meist Außenwandheizer oder Gasstrahler zum Einsatz, die sich auch für Werkstätten und Hallen eignen.

Darüber hinaus findet das Heizen mit Gasflaschen im Camping- und Outdoor-Bereich weit verbreitet Anwendung. So kann Propan für das Heizen (zum Beispiel in Form einer Zelt-Heizung) und Kochen im Freien, beim Camping oder im Garten eingesetzt werden.

In der Gastronomie hat sich das Heizen mittels Propangasflaschen in Form von Heizpilzen etabliert.

Auf der Baustelle ist Propan ebenso im Dauereinsatz. Baucontainer oder Gewerbeflächen werden mittels Propan-Flüssiggastanks beheizt, optimal für Baumaßnahmen im Herbst und Winter. Ebenso für die temporäre Wärmeversorgung von Gebäuden während einer Baumaßnahme kommen Flüssiggas Heizungsanlagen mit Propan zum Einsatz.

Welches Propangas sich für das Heizen / Wärmen für Ihren Einsatz eignet, beantworten wir Ihnen in unserer kostenlosen Beratung.

Propangas zum Grillieren

Grillen mit Propan

Welches Gas eignet sich zum Grillen?
Mit unserer Propan Flasche steht einem gelungenen Grillfest mit Familie und Freunden nichts mehr im Weg.

Wie viel Gas zum Grillen?
Der Gasverbrauch hängt stark von der Leistung (Anzahl an Kilowatt (kW)) des Gasgrills ab. Der Durchschnittsverbrauch bei 1 kW liegt bei 100 g Gas/Stunde. Dementsprechend hält eine 5-kg-Gasflasche ca. 4 Stunden bei maximaler Leistung. Wenn Sie keinen Platz für eine große Gasflasche haben, ist das kein Problem. Denn ein Modell mit 5 Liter reicht bei regelmäßigem Grillieren (einmal pro Woche im Sommer) mindestens eine Grillsaison. So können Sie auch bei kalten Temperaturen grillen.

Propangas zum Schweissen

Schweissen mit Propan

Beim Dachdecken kommt bei der (Bitumen-)Dacheindeckung (in Form von Schweißbrennen) üblicherweise ein Brenner zum Einsatz. Dieser Brenner muss mit einem Brennstoff entzündet werden, üblicherweise ist das Propan.

Propangas für Straßenarbeiten

Bei Straßenarbeiten gehört Propangas zum Beispiel beim Abbrennen von Unkrauten zum alltäglichen Gebrauch. Dazu benötigen Sie eine Propan Gasflasche und ein Abflammgerät, das Sie in unserem Online-Portal erwerben können.

Mit Propan-Flüssiggas leisten Sie auch einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz!

Propan hat einen ausgezeichneten Heizwert mit sofortiger Heizwirkung sowie einen sehr hohen Reinheitsgrad. Es verbrennt ohne Russ und schädliche Rückstände. Sein Schwefelgehalt ist mit max. 50 mg/kg sehr gering. Es ist weder giftig noch stellt es eine Gefahr für das Grundwasser dar. Bei Flüssiggas handelt es sich um ein hochwertiges Produkt. Die Qualitätsanforderungen sind in der DIN 51622 festgelegt.

Propangas Preise & Propan kaufen

Propan entsteht als Nebenprodukt aus der Erdölgewinnung. Deshalb ist der Propangas Preis an den Heizölpreis gekoppelt. Der Propangas Preis ist zudem abhängig von der Größe und Reinheit.

Benötigen Sie eine Beratung oder möchten Sie Propangas bestellen?
Wenn Sie eine Beratung haben möchten, füllen Sie das Kontaktformular aus. Wenn Sie das Produkt direkt bestellen möchten, können Sie es im Online-Portal kaufen.

Anlieferung und Lagerung von Propan

Beim Transport von Propan Gasflaschen sollten Sie darauf achten, dass die Flaschen keinem offenen Feuer sowie offenem Licht oder Temperaturen von mehr als 50 Grad ausgesetzt sind. Die Gasflaschen können sowohl liegend als auch stehend befördert werden. Mehr Regeln zum sicheren Transport von Propan Gasflaschen lesen Sie hier.

Die Propan Gasflasche darf nur im Freien unter einem Dach oder einer Abdeckung gelagert werden. Die Ventile der Gasflasche müssen dicht geschlossen und die Flaschenkappen aufgeschraubt werden. Die Gasflaschen müssen vor Beschädigungen geschützt und weder geworfen noch gestützt werden.