A- A+ Imprimer Partager

Corporate Social Responsibility

Carbagas unterstützt die Aktivitäten der Stiftung Theodora und schenkt Kindern in schwierigen Situationen ein Lachen.

Die Stiftung Theodora hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern den Alltag in Spitälern oder spezialisierten Institutionen zu erleichtern und zu verschönern. Spitalclowns erfüllen dank ihrem artistischen und spielerischen Können, ihrem Einfühlungsvermögen und ihrem Humor diese Aufgabe.
Auch dank der Unterstützung von Carbagas freuen sich in der Schweiz pro Jahr über 66'000 Kinder über den Besuch der Theodora-Spitalclowns.

 

 

Über Theodora

Die Spitalclowns sind 1993 von den Brüdern André und Jan Poulie, in Erinnerung an ihre Mutter Theodora ins Leben gerufen worden.

Bei der Gründung hat sich die Waadtländer Stiftung zum Ziel gesetzt, das Leiden der Kinder im Spital durch Lachen zu lindern. Seither organisiert und finanziert sie jede Woche die Besuche der Spital- Clowns — professionelle Künstler, die speziell für die Arbeit im Spital ausgebildet werden.

Von Jahr zu Jahr ist das Konzept der Stiftung gewachsen. Mittlerweile besuchen 53 ausgebildete Spitalclowns wöchentlich 35 Spitäler und 12 spezialisierte Institutionen. Im Jahr werden so 66’000 Kinderbesuche realisiert und über 240'000 Menschen zusätzlich an den Krankenbetten der kleinen Patienten berührt. In den kommenden Jahren möchte die Stiftung die Präsenz ihrer Clowns in den Spitälern ausbauen und hofft bald 10'000 Kinder mehr im Jahr zu erreichen!  Seit 1995 ist die Stiftung als gemeinnützig anerkannt.

Weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Informationen erreichen Sie uns per

  • Telefon     +41 (0) 31 950 50 50

  • Fax            +41 (0) 31 950 50 51

  • Post          Carbagas AG
                       Hofgut 
                       3073 Gümligen 


Anfrageformular:
hier klicken